Digitalumbau Fleischmann 4156 BR56 2048

Ich hatte vor dem Umbau bereits etwas im Internet recherchiert, ob schon Berichte zum Umbau vorliegen. Nach dem ich mir ein paar davon angeschaut hatte, musste ich mir überlegen wie ich selbst vorgehe, da die beschriebenen Umbauten nach meiner Auffassung zu invasiv und zum Teil technisch einfach nicht ordentlich ausgeführt wurden.

Bei vielen Umbauten wurde die Beleuchtung nicht massefrei ausgeführt. Das macht zwar im DCC-Bereich nicht viel aus, jedoch würde die Beleuchtung zum Beispiel bei der Verwendung von RailCom flackern. Bei einem anderen Umbau wurden Löcher im Rahmen zur Verlegung von Leitungen gebohrt. Das wollte ich auf keinen Fall.

Ich denke mein Umbau hält sich vom Schwierigkeitsgrad her in Grenzen, ist minimal invasiv und ein Rückbau ist jederzeit möglich, da kein vorhandenes Teil beschädigt oder entsorgt wurde.

Es wurde eine 8-Polige Schnittstelle nach NEM652, ein ZIMO MX645R Sounddecoder und warmweiße SMD-LED eingesetzt.

Die Regelung des gefürchteten Motors gelingt selbst mit Standardeinstellungen butterweich.

Video:

Weitere Infos und Schritte innerhalb der Bildergalerie: