Hier nun mit reduzierter Spannung: 9 V

LED Flutlicht zum Fotografieren im BW

Die Schwierigkeit beim Fotografieren der Modellbahn ist oft weniger die Kamera oder die Fähigkeiten des Bedieners.

Allzu oft scheitert ein gutes Bild am falschen Licht.

Das kalt weiße Licht von der Kellerdecke verträgt sich so ganz und gar nicht mit den eher dunklen Farben der Modellbahn.

Daher habe ich mir aus einer alten LED-Wohnzimmerlampe eine Art Flutlicht für den Bereich meiner Drehscheibe mit Lokschuppen gefertigt.

Die Lampe kam weg, da der LED-Trafo (leider Spezialausführung mit 48 V statt der üblichen 12 V) defekt war.

Mehr Details innerhalb der Galerie.

Galerie