Modell:

Schlepptender-Dampflokomotive der Baureihe 23.

Bahngesellschaft: Deutsche Bundesbahn
Betriebsnummer: 23 104
Epoche: III

Stromsystem: 2-Leiter DC
Beleuchtung: Beidseitig 3-Licht Spitzensignal, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Decoder: Nein, analog

Die Lok wurde von mir wie folgt umgebaut:

Stromsystem: 3-Leiter AC (Mit Märklin-Schleifer 7164)
Beleuchtung: Beidseitig 3-Licht Spitzensignal. Digital schaltbar, mit der Fahrtrichtung wechselnd.
Schnittstelle: 8-Polig nach NEM 652
Decoder: ESU LokPilot V3.0 M4 (MFX)

Die Lok wird in Kürze noch einen Sound-Decoder bekommen. Dies ist problemlos möglich, da im Tender-Aufsatz jede Menge Platz ist.

Vorbild:

Zum Ende der dreißiger Jahre wurde der Gedanke an eine Personenzuglokomotive der Einheitsbauart aufgegriffen.
Aus der Baureihe 50 wurde dann 1941 die 23 entwickelt. Aufgrund der Kriegsereignisse kam es zu keinem Weiterbau.

Nach dem Krieg erwog man bei der DB wie auch bei der DR den Weiterbau der Baureihe 23.

Die 23er waren in ganz Deutschland, vorzugsweise im schweren Personenzugverkehr, oft auch vor Eil- und Schnellzügen, im Einsatz.
Sogar schwere Güterzüge gehörten zu ihrem Aufgabenprogramm. Von den Neubaulokomotiven war sie sicher ein der elegantesten und schönsten.

Video:

Galerie: