Nachfolgend wird das Erstellen und aufspielen eines Decoder-Soundprojektes für den Märklin mSD/3 Sounddecoder beschrieben.

Voraussetzungen:
•Märklin Decoder Programmer 60971 (mit installiertem Treiber)
•Das Märklin Decoder Tool 3 (installiert)
•Einen Märklin Sounddecoder mSD/3
•Eine mechanisch funktionsfähige Lok (Hier im Beispiel eine Märklin 3629 BR191 099-1

Wichtig: Mit dem Märklin Decoder Tool sollten ausschließlich Projekte für die neuen mLD/3 und mSD/3 Decoder erstellt werden. Es gehen zwar auch die alten, diese müssen aber dennoch auf die CS2 übertragen und programmiert werden.

Die einzelnen Schritte sind innerhalb der Galerie erklärt. Alternativ können Sie auch die Maus auf das Vorschaubild bewegen, die Beschreibung wird dann ebenfalls angezeigt.