Katalogdaten (Quelle: Fleischmann Webseite):

Fleischmann 9152C elektrische Drehscheibe

Fleischmann 9152C elektrische Drehscheibe

Modell-Drehscheibe mit elektrischem Antrieb und elektrisch einzeln zuschaltbaren Gleisabgängen, mit Drehscheiben-Schalter 6910. Länge der Drehbrücke 183 mm.

Die Drehscheibe ist in vorbildgetreuer Gruben-Bauweise und in vorbildlicher Darstellung sämtlicher Einzelheiten gefertigt. Die Grundausstattung der Drehscheibe besteht aus 6 Auffahrgleisen und 4 Blindstutzen. Die Auffahrgleise können im Winkel von 7,5° beliebig in Anzahl und Anordnung umgesteckt werden und durch Drehscheiben-Ergänzungs-Sets 9153 auf bis zu insgesamt 48 Gleisanschlüsse erweitert werden. Die denkende Drehscheibe: Mit dem Schalter 6910 wird die Drehbewegung der Drehscheibe gesteuert, um den entsprechenden Gleisabgang zu erreichen. Die Fahrstromeinspeisung erfolgt in die Drehbrücke. Der gewünschte Gleisabgang, mit dem die Drehbrücke verbunden ist, wird mit dem Schalter 6910 elektrisch zugeschaltet. Alle anderen Gleisabgänge (auch ein gegenüberliegender) sind dann automatisch stromlos. Somit können maximal 48 Gleisabgänge angesteuert und elektrisch einzeln zugeschaltet werden, ohne dass extra Kabel verlegt werden müssen.

Persönliche Anmerkungen:

 Insgesamt ist die Drehscheibe sehr schön anzuschauen. Ein echtes Highlight auf der Anlage (auf den Bildern ist der erste Testaufbau zu sehen).  Störend sind die doch eher schwer herauszunehmenden Blindstopfen um die Anschlüsse zu erweitern. Allerdings macht man das ja auch nicht gerade täglich, sodass man darüber dann doch eher hinwegsehen kann.  Der Motor ist wie beim großen H0-Bruder leider ätzend laut und nervig. Allerdings fehlt mir hier der innere Antrieb diesen durch einen anderen zu ersetzten, auch wenn es hier zahlreiche Anbieter dafür gibt.  Den mechanischen Schalter werde ich in naher zukunft durch die digitale Steuereinheit ersetzen.  Die Betriebsspannung von 14 V ~ sollte man unbedingt einhalten. Bei 12 V ~ dreht sich die Scheibe nur sehr mühsam und bleibt nicht zuverlässig stehen. Bei 16 V ~ ist der Motor schon sehr laut, und ich weis nicht wie lange der Motor die höhere Spannung -vor allem auch bei mechanischem Blockieren- mitmacht.
Galerie: